Aktuelle Seite:
...................................................................................................................................................................................................
> Projekt: INISEK
Unsere INISEK–Projekte im Schuljahr 2016/17 Auch in diesem Schuljahr laufen an unserer Schule verschiedene Projekte, die über INISEK (Initiative Sekundarstufe) finanziert werden. Klassenstufe 7: Teamtraining und Klassenrat Projektleiter: Herr Kanis von Mediation in Diversity, Berlin Segen und Fluch des Internets Projektleiter: Herr Hackert von der AWO Lübbenau Praxislernen Klassenstufe 8: Praxislernen Die entsprechenden Aufgaben werden auf unserer Homepage veröffentlicht. Klassenstufe 9: Praxislernen Das Praxislernen wird an unserer Schule schon seit vielen Jahren erfolgreich von verschiedenen regionalen Firmen aktiv unterstützt.
INITIATIVE SEK.-STUFE 1
Unser INISEK – Projekt „Praxislernen” Im ersten Schulhalbjahr (jeweils mittwochs) haben die Schüler der 8. Klassen im Rahmen des INISEK – Projektes „Praxislernen” einiges vom Berufsleben in verschiedenen Betrieben unserer Region kennengelernt. Die beiden Schülerinnen Annika Tolksdorf und Laura Rudolph aus der 8b berichten über ihre Erfahrungen und Eindrücke. Hallo, mein Name ist Annika Tolksdorf. Ich habe meine Praxislerntage im Bereich Kirchenmusik absolviert. Meine Betreuerin Frau Budischin hat mir sehr anschaulich und engagiert die Aufgaben eines Kirchenmusikers  erläutert und mich in die Schule zum Religionsunterricht in der 1. Klasse mitgenommen. Mir haben diese Praxistage sehr viel Spaß gemacht und gezeigt, dass der Beruf des Kirchenmusikers auch für mich in Frage kommt. Hallo, mein Name ist Laura Rudolph. Ich habe mir „Spielemax” in Cottbus für das Praxislernen ausgesucht. Im großen und ganzen hat es mir gut gefallen, vor allem die freundliche Betreuung durch die Mitarbeiter. Zu den Hauptaufgaben gehörte das Auspacken und Einsortieren von Waren. Für mein nächstes Praktikum werde ich mir aber einen anderen Betrieb suchen, um noch andere Berufsfelder kennenzulernen. Wir bedanken uns im Namen der Schüler der 8. Klassen sowie der Lehrer bei allen Betrieben, die uns aktiv bei der Umsetzung unserer Praxislerntage unterstützt haben. Laura Rudolph und Annika Tolksdorf
Unser INISEK – Projekt: Kunst und Nachhaltigkeit Mit Beginn des zweiten Schulhalbjahres arbeiten wir, die 7. Klassen der Grund- und Oberschule „Mina Witkojc“ in Burg, mit Herrn Selmer ( freischaffender Künstler aus Laasow ) im Projekt „ Kunst und Nachhaltigkeit “. Gespannt waren wir schon, was da auf uns zukam. In Vorbereitung auf die eigentliche Arbeit durften wir uns eigene Muster bzw. Motive überlegen, die wir aufgezeichnet haben und jetzt mit kleinen Teilen aus zerschnittenen Blechbüchsen versehen. Daher kommt auch der Name des Projektes „Kunst und Nachhaltigkeit“. So mancher von uns hat dabei schon schmerzhafte Erfahrungen mit Hammer und Nägeln gesammelt. Aber es macht uns viel Spaß und es ist mal etwas anderes als Unterricht. Wir haben mal eine Arbeit von uns bildlich festgehalten. Frau Neubert, Lehrerin, Klasse 7 Gefördert mit Mittel aus dem ESF (Europäischer Sozialfond)
© Grund- und Oberschule “Mina Witkojc” Burg (Spreewald), 2016
Bahnhofstraße 10 Burg (Spreewald) 03096 Tel.:	   035603-333 Fax:	   035603-75704 e-Mail:  info(at)schule-burg-spreewald.de
Kontakt:
Kontakt 1 Kontakt 2 Kontakt 3 Kontakt 4
Links:
Interna:
Grund- und Oberschule “Mina Witkojc” Burg (Spreewald) zakładna a wuša šula “Witcyc Minka” Bórkowy (Błota)
Home Über uns Schule und Unterricht Organisation Kontakt Galerie Impressum Sitemap
Login mit Passwort: